top of page

"Schon lange nichts mehr gelernt, es ist mal Zeit wieder Fehler zu machen!" (Astrid Lindgren)

Diese inspirierenden Worte von Astrid Lindgren erinnern uns daran, dass Fehler machen eine wichtige Rolle beim Lernen und Wachsen spielt. Selbst Pippi Langstrumpf hat als frühe Influencerin diese Erkenntnis gelebt.

foto by national-cancer-institute-on-unsplash

Fehler sollten nicht als Scheitern betrachtet werden, sondern vielmehr als Chance zur Verbesserung. Kontinuierliche Verbesserung ist entscheidend für Qualitätssicherung und -management. Eine gute Feedbackkultur im Team ist dabei von großer Bedeutung! Dabei kann man sowohl Fehler im Prozessablauf betrachten, als auch Fehler durch fehlerhafte Diagnosen und/oder Therapieansätze. Statt Schuldzuweisungen sollten Fehler als Chance zur kritischen Reflexion genutzt werden. Um aus Fehlern in der Qualitätssicherung/-management zu lernen, ist es wichtig, die Prozesse zu verstehen und zu hinterfragen. Wer ist beteiligt, was wird benötigt und welche Erwartungen gibt es? Manchmal kann es hilfreich sein, den Prozess gemeinsam zu skizzieren und zu überlegen, wie er optimiert werden kann.

Jeder Fehler birgt die Chance, Prozesse zu verbessern und letztendlich erfolgreicher zu werden.

Sei dabei! Die #TiHo startet dazu am 26. Juni um 18 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung im aufhof, Schmiedestraße 12, 30159 Hannover das Diskussionsprojekt @fehlerkultur_tiermedizin, vielen Dank an Herrn Prof. Holger Volk für die Initiierung!

Comentários


Empfohlene Einträge
Check back soon
Once posts are published, you’ll see them here.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page